Hexagonbox

…. weihnachtlich angehaucht zeige ich euch heute (gesehen bei Manuela. Sie hat Papiersparend gearbeitet. Aber das mit dem Sechseckboden war mir dann doch zu knifflig. Ich habe den Boden gleich mit eingearbeitet, dadurch bekomme ich nur 2 Boxen pro Blatt)
Solche Hexagonboxen habe ich schon öfter gearbeitet, (schau mal bei Anleitungen, da findest du den Schnitt) jedoch mit dieser Faltung oben am Verschluß noch nicht. Sie gefallen mir eigentlich so viiiiel besser. Danke Manuela!

Die Boxen sind mit Renke Papier gestaltet. Und da ich einen großen Bogen in der Mitte geteilt habe sind natürlich nicht auf jedem Teil diese kleinen Zwerge – Wichtel drauf.
Aber es gibt bei Renke auch passendes WashiTape. Da hab ich die Wichtel einfach ausgeschnitten und aufgeklebt. Mal auf Berge, mal auf Tannen. Ich finde, so geht es auch ganz gut. Und am Boden ist auch WashiTape geklebt. Bei 2 Boxen rundherum, bei 2 nur Stückchenweise.

Wundert euch nicht, mein Logo ist leider doppelt, weil ich vergessen hatte das sie Bilder schon bearbeitet sind. Schönes Wochenende für euch! LG Monika

Danke….

……zu sagen ist eine schöne Geste und hiermit, denke ich, auch eine gute Möglichkeit.

Habt ihr auch – Danke – zu sagen und besitzt das Set – Lecker Laster
von Stampin’ UP? Dann ran an den Basteltisch, eine Flasche Wein ist ja meist in jedem Haushalt zu finden. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. LG Monika

Coin Envelopes

….. das sind so kleine Umschläge, die ich das erste Mal gewerkelt habe. Bei Iris habe ich sie schon oft bewundert.

Und da ich bei einem Ausflug nach Wangen diese Likörumschläge (hm, ich weiß nicht, ob man das so nennt) gesehen habe war klar, jetzt oder nie!

Immer noch “altes” Papier, aber langsam wird es überschaubar!
Euch wünsche ich noch einen schönen Restsonntag, macht was aus dem Wetter. Vielleicht mal Kino?? LG Monika

Mini-Nutella-Verpackung – kleine Anleitung

…..gibt es auch dieses Jahr wieder auf meinen Märkten. Ich bin damit fertig, was mich ganz arg froh stimmt. Und ihr seht, ich verbrauche meinen Papiervorrat. Es ist sooo viel da, dass ich mich entschieden habe, dieses Jahr nur gaaanz wenig neues Material für Weihnachten zu kaufen.

Dieses Jahr habe ich einen anderen Schnitt gewählt, den stell ich euch hier mit ein. Vielleicht kann ihn der eine oder andere gebrauchen, das würde mich freuen.
Wenn ihr das Designerpapier über den Ausschnitt der Anhängerstanze kleben wollt, wie auf dem Foto mit den weißen Boxen, dann stimmt die Angabe auf dem Schnitt nicht. Es muss dann größer sein. Aber ich denke, dass bekommt ihr auch ohne Größenangabe hin, oder? 🙂 🙂
Bei diesem Foto was jetzt kommt habe ich die Falznähte angezeichnet, damit ihr versteht warum oben am Verschluss nur dort gefalzt werden darf, wo mit der Anhängerstanze dann später gestanzt wird. Bei Fragen einfach melden, es lässt sich immer schwer beschreiben, was man meint.

Schönes Wochenende! Monika

Schwarz – Weiß

so hieß dieser Post hier (klick). Ich bin ganz erstaunt, wie oft der täglich – schon über ein Jahr – aufgesucht wird. Das Hauptfoto ist dieses hier.

Für den Monat September 2017 waren es rund 950 Zugriffe, die registriert wurden.
Das finde ich, ist für meine Verhältnisse eine beachtliche Zahl.

Das Blatt hat sich schon eine ganze Zeit gewendet, denn vorher wurde genau sooo oft und ca. 1 Jahr lang dieser Beitrag – Schleife mit Envelope Punch Board (klick) – angeklickt.

Wird zwar immer noch besucht, aber sicher haben in der Zwischenzeit alle Besucher herausgefunden, wie man die Dinger werkelt.

Wie geht es euch? Habt ihr auch “Renner” auf eurem Blog, die immer wieder gerne besucht werden? Das würde mich interessieren und ich bin gespannt, was ihr dazu berichtet.
Jetzt erst einmal herzliche Grüße, Monika

Gänseblümchenstanze

… von SU ist ja auf viiiiiielen Basteltischen gelandet. So auch bei mir.
Ich hab nach der Anleitung von Jana (danke herzlich dafür) auch eine Verpackung für eine Süßigkeit gewerkelt, schaut mal hier.

Bei mir gab es die Süßigkeit die Jana verwendet leider nicht zu kaufen. Das hab ich aber erst gemerkt, als ich die Schachtel fertig hatte. Sollt man nicht machen, erst basteln und dann den Inhalt kaufen!! Hab aber noch Glück gehabt, die kleine von Quadratisch………… passt auch gerade so.
Lg, Monika

Boxen…

… die ich erstmals (zu Ende) gebastelt habe. Gesehen – Kupppelbox und Strohhalmbox schon viele Mal im Netz und auch probiert, aber mit diesen bin ich am Besten zurechtgekommen.. Altes und neues Material von SU und anderen Anbietern.

Danke Carola und Jana, das ging jetzt ratz fatz!
Euch ein schönes Wochenende, Monika

Österlich

…wird es heute bei mir. Diese kleinen Körbchen habt ihr sicher schon auf vielen Blogs gesehen. Auch ich habe sie gewerkelt und verschenkt an die Marktbeschickerinnen.

Die Anleitung dazu gibt es hier:
Und auch Mininutella-Verpackungen hatte ich für meinen Markt vorbereitet.

Für diese mit dem Guckloch habe ich die Anleitung hier gefunden. Ich hab mir dazu die Stanzform – Mini-Nutella Glas gekauft.

Und diese sind genau so gewerkelt wie die Weihnachtsverpackungen – hier
Ach ja, und ein Huhn und 2 Hähne habe ich auf ein Glas gesetzt. Für den Hahn hatte ich euch die Anleitung – hier – gegeben.

Dann wünsche ich euch ein schönes Osterfest mit hoffentlich viel Sonnenschein.
LG Monika

Kerzen und Herzen

Mit solchen Boxen geht es heute voran.

Die Box als solches hab ich bei Geli gesehen, sie hat es mir sofort angetan. Was sagt ihr dazu?

Geht auch mit der anderen Stanze aus den Thinlits – Fensterschachtel – sehr gut. Na ja und zu den Framelits Sukkulenten – alles von SU – brauch ich sicher keinen Kommentar abgeben. Die sind sowieso der Hit – für mich jedenfalls.
Immer wenn mir das Papier für die Blüte zu dunkel erschien, hab ich einfach eine Schicht weiß dazwischen gemogelt. So gefällt es mir.

Schönes Wochenende! Monika

Geburtstagsteelicht

….. ist der Verpackungsvorschlag heute für euch. In meinem Fachmarkt gab es diese tollen Lichter, die abgebrannt werden können mit der Schriftauflage. Das fand ich prima und diese Schachtel ist entstanden nach einer Idee aus dem www. Wo, weiß ich leider nicht mehr. Du? Dann sag´s mir, damit ich noch einen Link setzen kann.

Für die Verzierung habe ich einige Teile von den Thinlits der Fensterschachtel aus der FS-Katalog von SU verwendet. Auch das Gugloch.

Dann wünsch euch eine gute Woche und viel Erholung, jetzt nach dem Faschingsstreß. Für mich ist Fasching keine Option, das geht an mir vorüber. LG Monika
Wenn jemand den Schnitt für die Schachtel möchte, einfach melden. 🙂
Nachtrag am 04.03.17
Der Schnitt für die Box kommt hier:

Wisst ihr, was ich meine mit – doppeltem Rand – ? Wenn nicht, noch mal fragen. Grüssle!