Pralinenverpackung-Anleitung

Hallo, ich poste euch für die Pralinenschachtel eine Anleitung. Vielleicht will ja der eine oder andere von euch geschwind noch so eine “süße” Verpackung werkeln und damit Weihnachten jemand beglücken? Nur zu, es klappt bestimmt!
Pralinenverpackung2

Als erstes der Schnitt:
Pralinenschachtel04Pralinenschachtel02Pralinenschachtel03
Die gewellten Linien ist das Doppelklebeband. Ich übertreib es damit immer ein wenig, ihr werdet merken, wie viel euch davon wichtig ist. Auch mach ich meine Ränder immer mit doppeltem Papier, damit die Schachtel schön stabil ist. Das könnt ihr selber entscheiden.
Den Boden erkläre ich nicht, da ist der Schnitt selbst erklärend. Auch hier haben die Ränder doppelten Cardstock, damit die Box stabil ist. Er wird genau wie der Deckel gearbeitet, halt ohne die Ausstanzungen.
Der Deckel geht so:
Als erstes das Klebeband anbringen nach Schnitt, auch die Rückseite wie im Foto 3, dann die langen Ränder zukleben (ich klebe mit Absicht erst die langen Ränder und stanze dann, damit auch das Loch “richtig” zu ist).
Pralinenschachtel06Pralinenschachtel07Pralinenschachtel08
Dann jeweils auf der langen Seite die Mitte markieren und dort ein Halbloch mit der 3/4″ Lochstanze setzen.
Pralinenschachtel10 Pralinenschachtel11 Pralinenschachtel13
Jetzt für das “Fenster” in dem Mittelteil wieder die Mitte markieren, das Seitenteil noch einmal einschlagen und mit dem Wellenoval das Fenster stanzen. Achtung, an der rechten Seite an der inneren Falzlinie die Stanze anlegen, damit nicht der Rand mit gelocht wird und es gerade wird.
Pralinenschachtel14 Pralinenschachtel15 Pralinenschachtel19
Nun die Ränder re und li festkleben. Ich mach das so.
Pralinenschachtel20 Pralinenschachtel21 Pralinenschachtel22
Noch die Klarsichtfolie einkleben und den Innensteg anfertigen = 1x 10,9 cm x 2,3 cm, einschneiden bei 3,6 + 7,2 cm und 2 x 6,3 x 2,3 cm einschneiden bei 3,15 cm wenn es 6 Innenfächer werden sollen (Foto hier), damit die Pralinen fest sitzen. Wollt ihr
8 MonChéri oder Küsschen verschenken einfach einen kurzen Steg mehr machen, dann entstehen 8 Fächer (Achtung, dann anders einschneiden, Maß stimmt dann nicht mehr).

Auf den Wunsch von Angela füg ich noch die Fotos für den Innensteg für 8 Pralinen dazu.
001003004

Fertig! Viel Spaß beim Nachwerkeln und beim Verschenken! LG Monika

4 Gedanken zu „Pralinenverpackung-Anleitung

    • Hallo Angela, ah, jetzt versteh ich, du meinst meine Mon Cherie Verpackung. Ich wusste gar nicht mehr, dass ich auch so ein Foto gepostet hatte. Sorry! Die Maße für 6 Innenfächer hab ich ja hier schon gepostet. Schneid dann wie angegeben die Streifen jeweils bis etwas mehr als die Hälfte einfach ein und wenn du dann die kleinen eingeschnittenen Streifen einfach in die Schnittstelle schiebst, gibt es einen festen Halt.

      Ich hab jetzt noch 3 Fotos zu dem Post hinzugefügt. Das werden dann 8 Innenfächer, also für 8 Pralinen. Das Ganze ist etwas wackelig, wenn du die Streifen zusammensteckst. Wenn es aber in der Schachtel ist, sitzt es fest. Und wenn es irgendwo nicht soo richtig hineinpasst, schneid einfach an der Seite ab. Dass macht nicht´s, ist ja Handarbeit (na ja, ich versuch schon immer exakt zu arbeiten, aber manches mal will´s trotzdem nicht)!
      Ich hoffe, du kommst damit zurecht. Allerdings ist das Licht jetzt am Abend für die Fotos nicht mehr sooo toll. Solltest du noch Hilfe brauchen, melde dich. Und, über ein Foto deiner Werke würde ich seeehr freuen! Danke, wenn du bei mir vorbei schaust und dich mal wieder hören lässt!
      LG Monika

    • Hallo Christa, danke, freu mich, wenn du die Schachteln nachwerkelst. Dann lass sie sehen!
      Auch dir eine schöne weitere Adventszeit und herzliche Grüße ins Nachbarland!
      Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.