Workshop – Nachlese, Muttertag & Glitzerherzen

Am 06.05.15 hatten wir wieder einen tollen Abend und haben in gut 2,5 Stunden fleißig Schachteln mit dem Envelope Punch Board gewerkelt für den Muttertag.
Zu dem Herz sag ich weiter unten etwas, weil ich es erst heute dazu gebastelt habe.
Das war mein Muster:
006

008
Könnt ihr sehen, dass die Blume mit dem Smooch Spritz Vanille besprüht ist? Gewerkelt ist die Box nach diesem Schnitt wie hier bei den Hasenboxen (klick).
004007006
Ich hab mir die Deckelmaße, die dabei entstehen können gleich auf den Schnitt geschrieben, so brauch ich nicht jedes Mal zu rechnen.
Und hier kommen die Werke meiner Mitbastlerinnen. Jede hat in dieser Zeit eine Box mit Deckel und Blume, welche mit der Bigz L Form Bouguet gewerkelt wurde (freut euch, die Stanze gibt es im neuen Hauptkatalog weiterhin zu kaufen) geschafft. Es war ein etwas aufwändiges Projekt und hat etwas gedauert, und schwatzen muss ja auch sein!
003
Das Herz oben hab ich erst heute gefertigt. Es wird so hergestellt.
Motiv stempeln auf Klarsichtfolie, wie Hauptkatalog Seite 192, mit StazOn – ich hab weiß und schwarz genommern). Trocknen lassen.
Dann einen kleinen Klecks Crystal Effects mit einem Tropfen Nachfüllfarbe versehen, mischen und die Rückseite deines Motives damit mit einem Pinsel anstreichen. Danach gleich mit Stampin Glitter bestreuen, trocknen lassen und ausstanzen.
009011012013014015
Ja, ja, es glitzert üüüüberall! 😉
016
018
Aber ich glaube, auf den Fotos sieht man es nicht sooo richtig, oder?
Ich hab diese Technik bei Heike gesehen, und sie hat sie von Kathleen,
Ich wünsch euch ein schönes Wochenende. Hoffentlich wird das Wetter so toll wie heute.
LG Monika

4 Gedanken zu „Workshop – Nachlese, Muttertag & Glitzerherzen

  1. Hallo Monika,
    das ist ja eine tolle Technik mit dem Christal Effekt und dann auch noch Glitzer und ohnehin bestempelt.Da habe ich ja wieder etwas dazugelernt. Deine Box gefällt mir sehr gut.Das gestalten der Blumen erfordert ein bißchen Geduld aber das Ergebnis ist wirklich sehr natürlich. Ich Danke dir für die tolle Idee.Hab’ einen schönen Sonntag.Lieben Gruß, Melanie! 😉

    • Hallo Melanie, daaanke, dass du bei mir vorbei gehüpft bist. Ja, wir haben es gemerkt, die Blumen werden mit einem guten Zeitfaktor toll. Und ein bisschen Übung gehört auch dazu. Aber dann klappt es prima. Hast du gesehen, dass wir wie du die Blütenblätter und die Blätter zum Teil mit dem einen Stempel aus Gorgeous Grunge bestempelt haben? Das ist eine richtig tolle Idee von dir gewesen, danke dafür.
      Auch dir noch einen schönen Restsonntag! Wir haben schon 50 km Radfahren hinter uns, jetzt erholen wir uns.
      GlG Monika

  2. Hallo Monika! Das Herz ist ja der Hammer ! Sieht toll aus!!!!! Den Rest hab ich ja mitgebastelt…☺️ Meinst du,so ein Herz oder so, können wir auch mal im Workshop machen?
    Ein wunderschönes Wochenende, Liebe Grüsse, Tine

    • Hallo Tine, natürlich können wir diese Staines Glas Technik zum Workshop machen. Du weißt ja, bei mir kommen die Ideen mitunter nacheinander! Sonst wäre ich gleich zum Workshop darauf vorbereitet gewesen. Im Kopf hatte ich es schon, aber ich hatte noch keine Idee wie wir das Herz in die Blüte bringen. Na ja, einfach einstecken ist für mich sicher zu einfach gewesen, darauf bin ich erst jetzt gekommen. 😉 😉
      Auch dir ein schönes Wochenende und
      LG Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.