Oh Tannenbaum….

… das ist meine heutige Weihnachtskarte, die ich als Erstes vorstelle.

Diese gefällt mir seeehr gut und war auch als Erstes auf meinem Markt weg. Nicht viel Schnick-Schnack. Goldene Sprenkel, ausgestanzte Tannebäume (4 mit abgeschnittenem Stamm) einen klitze kleinem Teil eines Stempels aus dem Set – Gorgeous Grunge von SU – Designerpapierreste aus dem Block – Stille Natur – von SU, Stempel aus dem Set – Weihnachten daheim – auch von SU. Fertig!

Die Nächsten sind auch an den Mann (Frau, den welcher Mann kauft schon Weihnachtskarten 😉 😉 ) gebracht. Klck auf die Fotos, sie vergrößern sich!

Und diese.

Die erste und die letzte Karte (tut mir leid, ich schaffe es wieder nicht, die Karte mit dem Reh auch zu der Challenge hoch zu laden, aber das ist ja auch eigentlich nicht sooo wichtig)  verlinke ich mit der Challenge Nr. 50 von

Ich wünsche euch eine schöne Woche, Schnee schon wieder weg, Glück gehabt (na ja, die Woche ist noch lang!) mit dem Schneeschieben. Monika

10 Gedanken zu „Oh Tannenbaum….

  1. Wunderschöne Karten, die mit den Tannenbäumchen ist ein Gedicht, da passt auch der Schriftzug so schön. Aber auch die anderen schauen zauberhaft aus.

    Liebe Weihnachtsgrüße
    von Anke

    • Danke Anke, ich freue mich, wenn sie dir gefallen. Auch dir herzliche Grüße zum Weihnachtsfest und eine erholsame Zeit.
      LG Monika

    • Hallo Sabrina, vielen Dank! Ja, ich bin damit auch ganz arg zufrieden und die Beschenkten waren es auch.
      LG an dich! Monika

  2. Hallo Monika!
    Deine Karten sind wieder in Traum und ich kann voll und ganz verstehen, dass Du für sie einen neuen Besitzer gefunden hast. Bei mir auf dem Markt gehen Weihnachtskarten so gar nicht….
    Entscheiden könnte ich mich jetzt nicht für eine, sind, wie gesagt, alle wunderschön.
    Danke fürs zeigen und ich drücke Dir für die Challenge die Daumen.
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Hallo Sandra, Dankeschööön! Das mit den Weihnachtskarten auf dem Markt ist mal so und mal so. Manches Mal verkaufe ich auch so gut wie keine und im nächsten Jahr sind alle auf Karten aus. Aber ich habe auch festgestellt, dass es einen Unterschied ausmacht wie sie angeboten werden.
      Im Ständer geht es eher mäßig, liegen sie auf dem Tisch, geht es wesentlich besser. Und neuerdings nehme ich mein Bügelbrett mit, das geht es sehr gut. Wahrscheinlich weil sich die Leute nicht so bücken müssen? Weiß nicht! Ich stell es immer im rechten Winkel zu meinem Tisch und dieses dann auch gut 10 cm höher wie dieser. Na ja, einbilden kann man sich viel und immer nur hoffen, es wird schon klappen. Beid er Challenge mache ich mir keine Hoffnungen, weil es sind wirklich außergewöhlich gute Sachen dabei. Aber das ist auch nicht sooo sehr wichtig, ich möchte mit den anderen einfach in´s “Gespräch” kommen. Schönen 3. Advent und LG Monika

    • Danke Claudia! Im Nachhinein habe ich mir überlegt, passt ja eigentlich vielleicht nicht soooo richtig zu “Winterwunderland”, oder?
      Wobei, Tannenbäume gehören schon dazu zu diesem tollen Wort. Mit Schnee wäre besser. Na mal sehen, vielleicht mach ich noch eine Neue. Da ich die 2. ja nicht hochgeladen bekomme habe ich ja noch einen Platz frei. LG Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.