Zick-Zack-Box

…. so nenne ich sie. Ob das der richtige Name ist, weiß ich nicht. Hier habe ich euch ja schon mal die ersten Versuche gezeigt. Mit diesen neuen Boxen hier steigt meine Zufriedenheit. Denn nun habe ich herausgefunden dass ich mit der großen Crop-A-Dile (kleines Loch) und Mikadostäben den Verschluss prima hinbekomme. Noch keine Lösung habe ich gefunden für Papierstrohhalme. Die Löcher dafür müssen 6 mm sein. Eine Lochzange von SU dafür habe ich zwar, aber ich schrieb ja schon in meinem Beitrag, dass diese leider kein festeres (4 fach) Papier locht wie das hier von diesen Boxen. Geschaut habe ich nach einer anderen Lochzange, die das möglich macht, bisher leider ohne Erfolg. Aber ihr wisst ja, ich gebe nicht schnell auf. Also weiter suchen!

Bleibt kreativ!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.