Kategorie: Dies & Das

Radsaison eröffnet

Sogar dafür kann man eine Karte werkeln! Ich hab einen “Motor” und keine Blumen am Lenker. 🙂 Aber diese Variante hier finde ich auch ganz nett. Wie sieht euer Rad aus? Fahrt ihr fleißig? Wir schaffen im Jahr so ca. 700 km. Das finde ich ganz beachtlich und tut uns sehr gut. Die Räder hier sind WashiTape.
LG Monika

Ostereier

Große, mittlere und kleine Papp-Eier habe ich heute zu zeigen. Sie sind von der Ideen-Manufaktur und federleicht.
Verziert sehen sie als Raumschmuck richtig prima aus. Herzliche Grüße, Monika

Papier-Drahtmännchen – Koch

Das ist meine neueste Spielerei.

Die Gedanken zu dem Rahmen habe ich schon eine Weile im Kopf, jetzt endlich Zeit gefunden ihn umzusetzen. Damit bin ich ganz zufrieden. Mit dem “Kochtopf” hat es einige Versuche gegeben! Die Schrift ist mit einem neuen Bord gefertigt. Das war auch eine Herausforderung, die Buchstaben so nah beieinander hinzubekommen. Aber wenn man den Dreh raushat, klappt es ganz gut. Wenngleich, bei dem Wort – Chef de Cuisine – bin ich noch gescheitert (wegen der nötigen Leerschritte).  Aber ihr wisst ja, ich gebe nicht auf!
Das nächste Foto zeigt auch einen Koch, hat seinen Weg in den Rahmen noch nicht gefunden.

Schönen Sonntag für euch und kreative Grüße, Monika

Weitere Karten….

….für den guten Zweck, wie im letzten Beitrag genannt. Karten für die McDonalds Kinderhilfe.

Da hab ich das erste Mal mit Brusho Farben gearbeitet und bin ganz zufrieden damit.

Die mit den Herzen war nicht für die Kinderhilfe, aber weil  – Brusho – zeig ich sie auch gleich mit.

Die ist auch wieder für den guten Zweck, ausgemalt mit den Stampin’ Blends. Das geht wirklich prima. Eins darf man aber wirklich nicht machen, mit dem Farbaufheller zu nah an den Rand kommen. Seht ihr oben an der mittleren Blüte ist die Farbe ausgelaufen, rechts am Korb auch. Das finde ich nicht sooo toll. Na ja, beim nächsten Mal weiß ich es. Bleibt gesund!

Keinen Namen….

habe ich für meine neueste Spielerei. Habt ihr einen? Dann sagt mir Bescheid!

Mit diesen Karten beteilige ich mich an Steffi ihrer Verlosung eines neuen Stamparatus von Stampin’ UP.
17.04.18 = Ich habe es mir anders überlegt. Die Karten habe ich zu Steffi geschickt, aber an der Verlosung nehme ich nicht teil. So gefällt es mir besser. Und manches Mal kommen Ideen auch etwas später bei mir, bin ja auch ein Langsambastler. 😉 😉 🙂
Die Idee, die hinter der Verlosung steht finde ich absolut klasse und deswegen mache ich gerne mit.
Was ist das für eine Idee??
Steffi sammelt Karten, die dann von Stampin’ Up an die Ronald McDonald Häuser der McDonalds Kinderhilfe weitergegeben werden. Das sind Häuser, wo kranke Kinder eine medizinisch notwendige Behandlung erhalten, die am Wohnort des Kindes nicht möglich ist und bei der ihre Eltern dabei sind können und somit beieinander bleiben.
Und damit die Eltern dann auch vielleicht mal einen Gruß nach Hause senden können, an z.B. Großeltern oder Geschwisterkinder basteln wir Karten dafür. Mir gefällt das und ihr werdet an meinen Karten sehen, dass ich versucht habe, die Kartenschickidee aufzugreifen.
Dabei bin ich neue Wege gegangen, was mir am Schluss auch Freude bereitet hat.
Schaut mal!

Na ja, ein Meister bin ich im “zeichnen” nicht gerade und z.B. die Augen für diese kleinen Männchen waren schon eine Herausforderung. In das Haus hätte ich zu gerne noch ein “Krankenhauskreuz” gemacht, aber das hab ich mir dann doch nicht getraut, damit ich nicht dadurch alles kaputt mache. Alte und neue Stempel und Farben von SU wurden verwendet.

Bei dieser Karte habe ich mit Designerpapier kleine Stücke gerissen und dann weiter verarbeitet. Ihr seht ganz deutlich, zeichnen ist nicht so meins. Aber, sie gefällt mir trotzdem!

Auch hier wieder Designerpapierstückchen und daraus kleine Vögel gestaltet. Ich denke und hoffe, dass diese lustigen Karten den kranken Kindern gefallen und sie damit gerne einen Gruß nach Hause senden möchten.
Ich hab noch ein paar “normale” Karten gewerkelt, die zeige ich euch später.
Schöne Woche! Monika

Etwas für´s leckere Essen…

zeig ich euch heute – Ghee – selbstgemachtes Butterschmalz!!
Unserer Wandergruppe habe ich zum Weihnachtsschmaus (ihr müsst wissen, wir wandern 1x die Woche, gehen toll Essen und wandern dann wieder zurück) eine kleine “Familienüberrschung” bereitet. Diese Idee von Andrea hat mich sofort begeistert und jetzt war die Gelegenheit, sie umzusetzen.

Ich bin ganz angetan von dieser Köstlichkeit, verwende es oft.

Die Etiketten hab ich bei – Etiketten-Wahnsinn – gleich am PC auf Etikettenpapier (gibt es auch als A4 Bogen, da kann man eine ganze Seite drucken und dann ausschneiden und aufkleben, die sind selbstklebend) beschrieben und gedruckt. Ich hab sie mit Absicht auf den Deckel geklebt. Das gefällt mir besser.

Und wenn du immer noch nicht weißt, was du deinen Lieben zum Festschmaus als Dessert servierst, schau mal hier (klick) das ist mein Favorit. Ich liiiiebe es!

So, und damit wünsche ich euch ein schönes entspanntes Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben. Lasst es euch gut gehen, genießt die Gemeinsamkeiten und das Zusammensein. Das ist das Wertvollste was wir haben!! Und ich freue mich weiterhin, wenn ihr ab und zu bei mir vorbei schaut. Daanke!!
Bis bald, Monika

Danke….

……zu sagen ist eine schöne Geste und hiermit, denke ich, auch eine gute Möglichkeit.

Habt ihr auch – Danke – zu sagen und besitzt das Set – Lecker Laster
von Stampin’ UP? Dann ran an den Basteltisch, eine Flasche Wein ist ja meist in jedem Haushalt zu finden. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. LG Monika

Coin Envelopes

….. das sind so kleine Umschläge, die ich das erste Mal gewerkelt habe. Bei Iris habe ich sie schon oft bewundert.

Und da ich bei einem Ausflug nach Wangen diese Likörumschläge (hm, ich weiß nicht, ob man das so nennt) gesehen habe war klar, jetzt oder nie!

Immer noch “altes” Papier, aber langsam wird es überschaubar!
Euch wünsche ich noch einen schönen Restsonntag, macht was aus dem Wetter. Vielleicht mal Kino?? LG Monika