Babykarte

Die brauchte ich ganz schnell, denn der neue Erdenbürger kam zu früh.

Ich hab für den Korb die Tiefenprägeform Korbgeflecht von SU verwendet. Das geht wirklich prima damit.
Euch wünsche ich ein schönes sonniges Pfingstfest. Genießt die arbeitsfreie Zeit!
Bis bald! Monika

Babyalbum

Das habe ich euch noch nicht gezeigt.

Tut mir leid, dass ich mein Logo auf den kleinen Anhänger gemacht habe. Da steht drauf: “Gesundheit und Glück”. Das, was man einem neuen Erdenbürger ja auf jeden Fall wünschen kann.
Und hier noch 3 weitere Einblicke. Klick die Fotos an, sie vergrößern sich.

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und allen Müttern einen tollen Muttertag im Kreise eurer Lieben. Hoffentlich scheint dann wieder die Sonne!

Auch im November…

…werden Kinder geboren. Deswegen gibt es heute bei mir neue Papiermännchen.

Dank der vielen Fotos bei Pinterest habe ich die Männchen
(ja, ich mach es jetzt selber) in einer anderen Technik gebogen. So gefallen sie mir viiiiel besser und sie sind auch stabiler.
Schönes Wochenende wünscht euch Monika

Leporello

…in der Schokibox habe ich gewerkelt. Das hat mir ganz viel Spaß gemacht. Schaut mal.

4 Stück sind es geworden, hier sind sie anderen drei.

Ein paar Fotos vom Inhalt zeige ich euch auch noch. Die Farben innen sind immer auf die Farbe des Deckblattes außen abgestimmt.

Sehr oft habe ich den Glitzerstift verwendet, um Details heraus zu arbeiten. Verschiedene Materialien sind zum Einsatz gekommen, meist von SU oder aus der Renke Manufaktur. Ich bin damit seeehr zufrieden. Habt ihr auch eine Meinung dazu?
Bleibt kreativ, Monika

Zur Geburt…

…… ist eine Dekoration mit neuen Papiermännchen entstanden. Dazu brauche ich nicht mehr viel zu sagen, es ist alles selbsterklärend. Schäm mich (nur ein wenig 😉 ), weil mein Mann immer noch die Figuren biegt. Er ist in der Zwischenzeit schon ein richtiger Meister darin geworden! Na ja, manches Mal muss er sie noch einmal fertigen, weil zu groß für den Rahmen. Aber auch das wird langsam! Drück dich, mein Schatz!!

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende. Ich schwing mich jetzt sofort auf´s Rad, weil heute lässt es sich gut fahren, nicht zu heiß. LG Monika

Karten zur Geburt – Teil2

….kommen heute.

Schönes Wochenende wünscht euch Monika

Karten zur Geburt-Teil 1

Diese Karten zu basteln hat mir seeehr viel Freude bereitet.

Ich stehe zur Zeit total auf weiß! Die Kinderwagen und der Schriftzug sind Stanzen aus dem Haus Renke.


Die nächsten kommen bald, freut euch! LG Monika

Explosionsbox zur Geburt

Möchte ich euch heute zeigen.

Der Schriftzug außen ist von Wycinanka. Das Innenleben sieht so aus:

Zwei verschiedene Schutzengel habe ich verarbeitet. Von dem weißen hatte ich nur einen gekauft und dann waren sie alle. Aber die anderen finde ich auch prima.
Dann bin ich auch schon wieder weg und wünsche euch ein schönes Wochenende.
LG Monika

Leporello – nochmal

Ich hatte euch ja versprochen noch ein paar Fotos zu zeigen von Fotoalben wie im letzten Post welche ich noch etwas verändert habe. Und, eine Kurzanleitung mit Link.
Hier erst mal die Fotos

Bei den Tags muss man aufpassen, an welche Stelle sie “gesetzt” werden, damit sie sich beim Öffnen des Albums nicht gegenseitig behindern (also ich meine die runden Zahlen).
Das habe ich bei meinem ersten Album dieser Art nicht beachtet und die Tags alle oben angebracht. Dadurch ist es jetzt “schief”. Schaut mal:


Und da ich weiß, wem ich das schenke, konnte ich es auch personalisieren. Die Buchstaben habe ich aus einer Serviette ausgeschnitten die einen Schriftzug “Guten Appetit” hat. Ich finde es total schade, dass ich dadurch nicht das Wort “Baby” erhalten konnte. Die Strichmännchen finde ich toll! Hab´s versucht, sie selber zu zeichnen, das ging ganz schön in die Hose.
So und nun die Kurzanleitung:
– 2 x Graupappe 11,5 x 11,5 cm,
– 2 x Designerpapier 15 x15 cm ist zum Beziehen der Graupappe.
– 9 x Cardstock 10,5 x 21 cm, falzen bei 10,5 cm (ich hab hier eine ungerade Zahl genommen, warum erklär ich unter dem Foto in der folgenden Galerie)
– 16 x Designerpapier deiner Wahl in der Größe 10 x 10 cm – meines ist größer wie im Video von Melli (wenn du wie ich auf der Vorderseite und Rückseite nicht Platz für Notizen haben möchtest, dann 2 x DP mehr ).
Die Tags haben bei mir eine Größe von  – 8,5 x 9,5 cm, wieviele kommt darauf an, was du damit erreichen willst.
Und für “Notizen” vorne und hinten ist das Papier bei mir – 8,8 x 8,8 cm groß.

Ja, und jetzt zeig ich dir dazu noch ein paar Fotos. Klick sie an, sie vergrößern sich.

Uff, von wegen Kurzanleitung. Ist doch wesentlich mehr geworden.
Ich hoffe, ich konnte alles verständlich erklären. Wenn nicht, einfach Fragen stellen im Kommentar. Meine Antwort können dann alle lesen und sind somit auch für andere hilfreich.
Zu den Alben gebe ich immer ein kleines Päckchen mit “Zubehör” dazu. Das sind Sterne, Herzchen, Blumen, Rahmen usw. damit die Fotos dann auch in der Farbe des Albums ausgeschmückt werden können.

Ah, und hier ist noch der Link zum Video von Melli. Danke Melli für die tolle Inspiration!
Euch grüße ich herzlich, ich verschwinde jetzt auf den Weinberg, die Sonne lockt zum Spaziergang! Schönes Wochenende, Monika
PS: am 14.02.
Eins hab ich noch! Hier hab ich alle Tags nur mit Bändern versehen, so stört beim Öffnen nichts mehr.

Welches ist dein Favorit? Freue mich über ein Feeedback, Danke!! 😉 😉
Grüssle! Monika

Fröhliche Weihnachten….

…….. ruhige und erholsame Feiertage wünsche ich Allen, die mich ab und an hier auf meinem Blog besuchen von Herzen.
Den Engel und die Sterme habe ich auf eine Seite des D-Papier im Block -Stille Natur – von Stampin’ UP  Weiß und Silber embossed. Für mich braucht´s damit nicht´s weiter auf dieser Karte.

Ein Jahr ist vorbei, in dem sich einiges bei mir geändert hat. Ob es gut so war, weiß ich noch nicht. Meinen lieben ehemaligen Basteldamen wünsche ich ganze besonders tolle Feiertage, mit glücklichen Momenten in euren Familie und der neuen kleinen Erdenbürgerin in dieser Runde viel Glück auf dem weiteren Lebensweg.
Dazu habe ich diese Karte gewerkelt, die auch schon versendet wurde.

Damit verabschiede ich mich für dieses Jahr in eine Blogpause, 2017 geht es dann langsam weiter.
Tschüüüüß, bis dann, eure Monika