Kategorie: Hochzeit

Hochzeitskarten

Damit geht es heute bei mir weiter. Geschnitten, gefalzt, ausgeschnitten, genäht, gestanzt, ausgemalt, geklebt. Fertig!
Geht doch schnell, oder? Nein, bei mir nicht. Auch diese dauern seine Zeit. Aber das wisst ihr ja schon alles von mir.
Hm, ich weiß nicht. Irgendwie muss bei mir immer noch etwas rosa oder rotes dazu. Gefällt mir so einfach besser. Was sagst du?
Und dann bin ich auch schon wieder weg. Nächstes Wochenende habe ich meinen Markttag, da ist noch einiges zu tun. Bleibt kreativ, bis bald!

Hochzeitskarten, jede Menge….

….bevor es auch bei mir wie auf den anderen Blogs schon etwas weihnachtlich wird.
Als erstes eine Ziehkarte, nach einer Idee von Jana. Das Hochzeitsauto bewegt sich, wenn rechts an dem Bändchen gezogen wird. Ja, das ist schon ein älteres Set von SU, es gefällt mir jedoch richtig gut und deswegen kommt es ab und zu zum Einsatz.

Diese Art der Ziehkarte ist auch ganz interessant, finde ich.

Und dann noch Karten mit dem Verschluss vorne. Die finden auch immer wieder Interesse.

Die linke Kartenhälfte wird vorne in den Aufleger eingeschoben. Das hab ich hier schon einmal gezeigt.
Schönen Wochenbeginn und LG, Monika

Am 08.08.2018…

…. wurden viele Paare in den Hafen der Ehe geschifft. Für ein Paar habe ich eine Karte gewerkelt. Nicht´s spektakuläres, einfach und schlicht. So hat es mir gefallen und dem Brautpaar auch.

Schöne Woche für euch und LG, Monika

Porzellanhochzeit

Das hab ich am Anfang nicht geblickt – 20. Hochzeitstag – Porzellanhochzeit.
Aber ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Schaut mal.

Den Schriftzug habe ich mit transparentem Pulver auf Velum embossed nachdem ich ihn in Jeansblau gestempelt habe. Wenn man schnell genug ist geht das prima. Und ich wusste es nicht mehr das ich so einen Stempel mit Tassen habe, die innen kein Muster haben. Aber, gefunden! Hm, nach meinem Stempel – hier ziehen – suche ich schon 3 Jahre. Geht euch das auch so? Bin wirklich gespannt, wo ich den mal finde.
Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag. LG Monika

Hochzeitskarte….

…. mit dem Set – Persönlich überbracht – . Ich kann euch sagen, mit dem Colorieren hab ich mich soooo schwer getan. Etliche Versuche mussten her, damit die Farbverläufe gut rauskommen. Das sind so Sachen da brauchte man viiiiel mehr Zeit zum Üben (ha, ha, die keiner von uns hat).

Wünsche euch eine schöne Restwoche und allen Kindern in Baden-Württemberg einen tollen Ferienbeginn. Badewetter ist ja zur Zeit reichlich vorhanden, klasse!

Es bleibt dabei…..

….Papier – Drahtmännchen werdet ihr hier immer wieder sehen. Ich entwickle sie ständig weiter und die Technik verfeinert sich. Na ja, und geheiratet wird zu jeder Jahreszeit, jetzt im Sommer aber sehr oft. Meine Nachbarin bekam dieses geschenkt.

Tüllstirnband und Tüllstrauß. Das ging sehr gut mit dem neuen Tüllband (Werbung) von SU. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Mit Zylinder ….

… in Glitzerpapier habe ich dieses Mal meinen Bräutigam geschmückt. Ich bin wirklich sehr zufrieden damit, die Papiermännchen gelingen mir immer besser.

Und nun wird es Zeit, sich auch mal an neue Papiermännchenprojekte zu wagen. Einiges hab ich schon im Kopf. Lediglich an der Zeit für die Umsetzung fehlt es.
Schönes Wochenende! Monika

Schon wieder – Ja –

Mit der Heiraterei hört es dieses Jahr nicht auf. Hier sind neue Karten entstanden:

Die Pergamentherzen sind mit Allem was aufeinander geschichtet ist auf den ersten weißen (dieser ist gesprenkelt mit – ihr wisst schon – Gansai……..) Kartenaufleger aufgenäht. So hat man keine Probleme das der Kleber zu sehen ist.
Lasst es euch gut gehen! LG Monika

Hochzeitsalbum

Das ist heute mein Bericht von einem Workshop, den ich bei Manuela in der Schweiz besucht habe. Nun werdet ihr sagen…. waaas in der Schweiz??
Ja, so war es!! Und es hat natürlich nicht nur den Grund des Workshops gegeben, sondern war auch ein prima Gelegenheit mal wieder unsere Freunde zu besuchen, die wir von etwa 25 Jahren beim Moritz-Treffen in Sankt Moritz kennengelernt haben. Seit dieser Zeit verbindet uns eine tolle Freundschaft. Da waren lauter Leute eingeladen, die den Vor- oder Nachnamen “Moritz” besitzen. Was für eine schöööne Erfahrung!!
Im Laufe der Zeit ist die Veranstaltung (1x im Jahr) leider eingeschlafen. 🙁

Bei Manuela habe ich gelernt, wie man mit Buchbinderleinen ein klasse Album werkeln kann.
Einige “Albumerfahrungen” habe ich ja schon, jedoch lernt man immer etwas dazu. Seht mein Werk, welches ich dann zu Hause fertig gestellt habe.  Ihr wisst ja, bei mir dauert immmmmmer alles ewig!!

Das tolle Papier ist aus dem Hause Renke.

Die Schleife am “Rücken” war eigentlich erst zum Zubinden des Albums gedacht. Aber dann habe ich mir überlegt es ist eigentlich zu schade das tolle Papier mit dem Band zu verdecken. Mir gefällt es so aber richtig gut.

Das Ganze bekam dann auch noch eine Schachtel als Verpackung mit einem Deckel.
Ich gebe immer noch eine kleine Tüte mit Zubehörmaterial (Rahmen, Herzen, Sterne usw.) zu meinen Alben dazu, damit die Fotos ausgeschmückt werden können.
Kreative Grüße! Monika