Es bleibt dabei…..

….Papier – Drahtmännchen werdet ihr hier immer wieder sehen. Ich entwickle sie ständig weiter und die Technik verfeinert sich. Na ja, und geheiratet wird zu jeder Jahreszeit, jetzt im Sommer aber sehr oft. Meine Nachbarin bekam dieses geschenkt.

Tüllstirnband und Tüllstrauß. Das ging sehr gut mit dem neuen Tüllband (Werbung) von SU. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Keinen Namen….

habe ich für meine neueste Spielerei. Habt ihr einen? Dann sagt mir Bescheid!

Mit diesen Karten beteilige ich mich an Steffi ihrer Verlosung eines neuen Stamparatus von Stampin’ UP.
17.04.18 = Ich habe es mir anders überlegt. Die Karten habe ich zu Steffi geschickt, aber an der Verlosung nehme ich nicht teil. So gefällt es mir besser. Und manches Mal kommen Ideen auch etwas später bei mir, bin ja auch ein Langsambastler. 😉 😉 🙂
Die Idee, die hinter der Verlosung steht finde ich absolut klasse und deswegen mache ich gerne mit.
Was ist das für eine Idee??
Steffi sammelt Karten, die dann von Stampin’ Up an die Ronald McDonald Häuser der McDonalds Kinderhilfe weitergegeben werden. Das sind Häuser, wo kranke Kinder eine medizinisch notwendige Behandlung erhalten, die am Wohnort des Kindes nicht möglich ist und bei der ihre Eltern dabei sind können und somit beieinander bleiben.
Und damit die Eltern dann auch vielleicht mal einen Gruß nach Hause senden können, an z.B. Großeltern oder Geschwisterkinder basteln wir Karten dafür. Mir gefällt das und ihr werdet an meinen Karten sehen, dass ich versucht habe, die Kartenschickidee aufzugreifen.
Dabei bin ich neue Wege gegangen, was mir am Schluss auch Freude bereitet hat.
Schaut mal!

Na ja, ein Meister bin ich im “zeichnen” nicht gerade und z.B. die Augen für diese kleinen Männchen waren schon eine Herausforderung. In das Haus hätte ich zu gerne noch ein “Krankenhauskreuz” gemacht, aber das hab ich mir dann doch nicht getraut, damit ich nicht dadurch alles kaputt mache. Alte und neue Stempel und Farben von SU wurden verwendet.

Bei dieser Karte habe ich mit Designerpapier kleine Stücke gerissen und dann weiter verarbeitet. Ihr seht ganz deutlich, zeichnen ist nicht so meins. Aber, sie gefällt mir trotzdem!

Auch hier wieder Designerpapierstückchen und daraus kleine Vögel gestaltet. Ich denke und hoffe, dass diese lustigen Karten den kranken Kindern gefallen und sie damit gerne einen Gruß nach Hause senden möchten.
Ich hab noch ein paar “normale” Karten gewerkelt, die zeige ich euch später.
Schöne Woche! Monika

Mit Zylinder ….

… in Glitzerpapier habe ich dieses Mal meinen Bräutigam geschmückt. Ich bin wirklich sehr zufrieden damit, die Papiermännchen gelingen mir immer besser.

Und nun wird es Zeit, sich auch mal an neue Papiermännchenprojekte zu wagen. Einiges hab ich schon im Kopf. Lediglich an der Zeit für die Umsetzung fehlt es.
Schönes Wochenende! Monika

Auch im November…

…werden Kinder geboren. Deswegen gibt es heute bei mir neue Papiermännchen.

Dank der vielen Fotos bei Pinterest habe ich die Männchen
(ja, ich mach es jetzt selber) in einer anderen Technik gebogen. So gefallen sie mir viiiiel besser und sie sind auch stabiler.
Schönes Wochenende wünscht euch Monika

Papier – Traumhäuschen…

…. damit geht es heute weiter bei mir.

Ihr seht, jetzt habe ich für das -Traumhaus – auch Stanzen von SU (Thinlits- Zu Hause) verwendet (Fenster und Türen, Blumenkasten). Da kann man sich immer wieder etwas anderes einfallen lassen.

Das mit dem Weglassen der Scheibe vom Bilderrahmen beim knipsen geht nicht so gut, weil dann der ganze Rahmen nicht so stabil ist und nicht gut steht. Also hab ich die Scheibe dran gelassen.
Ich wünsche euch ein schöönes Wochenende, bei uns hier sind ja nun endlich Schulferien und auch wenn ich das Wetter als zu heiß empfinde, für die Kids ist es gut (Baden gehen, Eis essen usw.) Grüssle!! Monika

Rahm es ein…….

…. ist das Motto, welches bis morgen bei der Challenge Nr. 39 bei
kreativ-durcheinander lautet. Ich mach da mal mit und habe mich für ein Herz und Papiermännchen entschieden.
Hm, die Papiermännchen konnte ich nicht mehr bei kreativ-durcheinander hochladen, obwohl zwei Projekte erlaubt sind. Das sollte eigentlich mein Hauptbeitrag werden. Sicher habe ich etwas falsch gemacht, aber was? Aber was soll´s, so ist es auch ok! 🙂
Lies weiter unten, hat doch alles noch funktioniert!

Das Fotografieren mit einer Glasscheibe ist immer so eine Sache. Könnt ihr mich sehen? Das nächste Mal hab ich mir vorgenommen mache ich das ohne Glas, dann wird es sicher besser. Mal sehen, wird probiert!

Das “Papiermännchen-Haus” (hm, wo sind die Männchen? Ach ja, schon im Haus 😉 🙂 ) hab ich so das erste Mal gewerkelt und die Idee mit der Schaukel gefällt mir ganz besonders. Was sagt ihr?
LG Monika

Zur Geburt…

…… ist eine Dekoration mit neuen Papiermännchen entstanden. Dazu brauche ich nicht mehr viel zu sagen, es ist alles selbsterklärend. Schäm mich (nur ein wenig 😉 ), weil mein Mann immer noch die Figuren biegt. Er ist in der Zwischenzeit schon ein richtiger Meister darin geworden! Na ja, manches Mal muss er sie noch einmal fertigen, weil zu groß für den Rahmen. Aber auch das wird langsam! Drück dich, mein Schatz!!

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende. Ich schwing mich jetzt sofort auf´s Rad, weil heute lässt es sich gut fahren, nicht zu heiß. LG Monika

Auflösung der “kniffligen” Frage

Hallo zusammen, es ist Freitag, 24.03.17 nach 18.00 Uhr und die Auflösung meines “Rätsels” steht an..
Oh je, da hab ich ja etwas ausgelöst. Mit meiner lieben ehemaligen Kundin Christa habe ich ja im letzten Post einiges hin und her geschrieben. Aber schade, dass sie zum Schluss aufgegeben hat. Dabei war sie der Lösung des “Rätsels” sooo nahe.
Ich zeig euch einen neuen Rahmen mit Papiermännchen “Neues Zuhause”, dann wisst ihr sofort, was mit kleiner “Fehler” oder “Fauxpas” gemeint ist. Schaut euch die Größe der Mutter an!

Seht ihr, hier hat sie die richtige Größe gegenüber dem Mann. Na ja, im wahren Leben geht´s natürlich auch anders herum. Das ist heute nicht mehr sooo entscheidend. In meiner Jugend schon! Denn ich bin ziemlich groß für meine Generation und wenn ich Tanzen ging waren die Männer meist kleiner wie ich. Manches Mal ist es mir passiert das dann ein Tänzer sagte …. ach, dann lassen wir es lieber. Aber, es gab auch große Männer, so wie meiner. So hat dann alles doch ein gutes Ende gefunden und der Topf seinen Deckel. 🙂 🙂
Christa, das Stempelset ist auf dem Weg zu dir. Du hast dir so eine Mühe gegeben und mit …….”Die Mutter bringt ihre beiden Kinder in die Kita” wäre ja das Größenverhältnis auch hergestellt gewesen. Danke für den lustigen Gedankenaustausch! 🙂 🙂
Für alle ein schönes Wochenende, ich hab meinen ersten Markt dieses Jahr. Bin gespannt! LG Monika

Papiermännchen

….sind heute mein Favorit. Ich bin ganz beglückt damit, weil sie mir sooo gut gefallen. Aber, ich biege sie immer noch nicht selber. Mein Mann ist der Werkler. Ich hab mir überlegt, dass lassen wir mal so. Geht für mich dann alles schneller voran. Einer macht das, der andere kann schon weiter basteln. Geteilt ist doch immer toll, gell, das wissen wir!!

Zu den Herzen rechts will ich noch etwas sagen. Die sind aus tollem glänzendem Stoff in weiß im Bastelladen (bei mir im Pflanzenmarkt) erhältlich. Ich habe sie mit Stempelfarbe eingefärbt – einfach betupfen.
Einen – kleinen – “Fehler” habe ich gemacht. Wer erkennt ihn?
Schreibt es mir hier in den Kommentaren. Unter den richtigen Antworten verlose ich das Stempelset – Gesammelte Grüße -. Den rot durchgestrichenen Stempel habe ich leider verloren. Aber ich hoffe, du kannst mit den anderen auch etwas anfangen.

Du kannst deinen Tipp bis zum nächsten Freitag, 24.03.17 um 18.00 Uhr hier abgeben. So, das wars für heute, ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
LG Monika