Weihnachtskarten – nicht rot…

…. das ist mein heutiges Angebot für euch.

Habt ein feines Wochenende! Wir haben Frühling 15-18°. Da ist es mit Weihnachtskarten basteln schon ein bisschen komisch.

Weihnachtskarten – weiter

Auch wieder in der klassischen Farbe rot. Der Engel ist der Papierrest von hier. Alles wird verarbeitet, da bleibt nicht´s übrig! Und deswegen musste die gestanzte Wellpappe auch in rot sein. So ergibt eins das andere. Ich finde es gut so. Und ihr?

Auf dem Foto kann man leider nicht so schön sehen, dass der Sternenkranz mit der schillernden Strukturpaste von SU vom letzten Jahr gewerkelt ist.

Na ja, und wo das tolle Papier her ist, brauche ich sicher nicht zu sagen, oder?
Schönes Wochenende und kreative Grüsse, Monika

Weihnachtskarten

Die Produktion hat begonnen. Dieses Mal hab ich ganz traditionell in Rot gewerkelt. Schaut mal.

Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag und einen guten Wochenstart. Bei uns regnet es, das tut der Erde gut! Ich grüße euch, Monika

Weihnachtlich…

….. geht es nun bei mir weiter. Nach einer Idee von “Liebes Fuchs” habe ich diese Adventskalenderbücher gewerkelt.

Verwendet habe ich Papier von verschiedenen Anbietern, innen sind für die Deckel viele Designerpapiere aus früheren Zeiten von SU verwendet. So langsam kriege ich sie alle und freue mich, wenn ich wieder neue kaufen kann. Nächstes Jahr!
Außen ist Buchbinderleinen und auch unter dem Schriftzug (mit dem Set “Aus der Kreativwerkstatt” von SU) auf dem Cover.
Ich kann euch sagen, dass Herstellen dieses Adventskalenderbuches ist ganz schön aufwändig und dauert echt lange. Aber sie gefallen mir richtig gut, 2 habe ich noch in Arbeit. Mit den Deckeln, damit sie passen, ist es mitunter ein Puzzlespiel. Nicht verzagen ist da angesagt. Aber ihr seht, es geht!

Beim 6. und 24. Kästchen habe ich eine Schleife angebracht. Da habe ich beim ersten Buch einen Fehler gemacht, indem ich das Band unter die Schachtel geklebt habe. Dann stellte ich fest, es ist sehr ungeschickt, diese öffnen und wieder zu schließen, wenn man etwas in die Schachtel stecken oder herausnehmen will. Bei den nächsten Büchern habe ich die Schleife deshalb am Deckel befestigt. So ist es prima.
Ja, ja, immer wieder schleichen sich Denkfehler ein. Geht es euch auch so?
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! LG Monika

Weihnachtliche Häuschen

….. das ist mein Vorschlag für euch heute.
Gesehen habe ich sie bei Kerstin und ich muss sagen, ich finde sie großartig.
Bei diesem tollen Papier (ich denke ihr wisst aus welchem Haus das stammt?) braucht es nicht mehr viel Deko, finde ich.
Wie gefallen sie euch? Kerstin werkelt immer soooo tolle Verpackungen, da kommen in der nächsten Zeit hier noch einige. Schönen Wochenstart für euch morgen! LG Monika

Adventskalender für Jedermann – Türchen 18

An diesem tollen Event von Katrin

die diesen Kalender bereits zum 5. Mal veranstaltet nehme auch ich dieses Jahr teil.
Es ist für mich das 1. Mal und ich freue mich sehr. Danke Katrin für die Organisation!!
Mein Beitrag sind die kleinen Mini-Pizzaschachteln von Stampin’ UP.

Ich habe sie mit der Walze und Wildleder eingefärbt und dann mit dem Hintergrundstempel Hardwood auch in Wildleder gestempelt.

Mit den Framelits Lagenweise Quadrate – mit den glatten Rändern – ein Fenster hineingestanzt und dieses mit Folie hinterlegt.

Dann wünsche ich euch eine schönen Wochenbeginn und wir wissen es alle, am kommenden Sonntag ist Heilig Abend. Bleibt entspannt! Alles wird gut, auch ohne Hektik!! LG Monika

Oh Tannenbaum….

… das ist meine heutige Weihnachtskarte, die ich als Erstes vorstelle.

Diese gefällt mir seeehr gut und war auch als Erstes auf meinem Markt weg. Nicht viel Schnick-Schnack. Goldene Sprenkel, ausgestanzte Tannebäume (4 mit abgeschnittenem Stamm) einen klitze kleinem Teil eines Stempels aus dem Set – Gorgeous Grunge von SU – Designerpapierreste aus dem Block – Stille Natur – von SU, Stempel aus dem Set – Weihnachten daheim – auch von SU. Fertig!

Die Nächsten sind auch an den Mann (Frau, den welcher Mann kauft schon Weihnachtskarten 😉 😉 ) gebracht. Klck auf die Fotos, sie vergrößern sich!

Und diese.

Die erste und die letzte Karte (tut mir leid, ich schaffe es wieder nicht, die Karte mit dem Reh auch zu der Challenge hoch zu laden, aber das ist ja auch eigentlich nicht sooo wichtig)  verlinke ich mit der Challenge Nr. 50 von

Ich wünsche euch eine schöne Woche, Schnee schon wieder weg, Glück gehabt (na ja, die Woche ist noch lang!) mit dem Schneeschieben. Monika

Hexagonbox

…. weihnachtlich angehaucht zeige ich euch heute (gesehen bei Manuela. Sie hat Papiersparend gearbeitet. Aber das mit dem Sechseckboden war mir dann doch zu knifflig. Ich habe den Boden gleich mit eingearbeitet, dadurch bekomme ich nur 2 Boxen pro Blatt)
Solche Hexagonboxen habe ich schon öfter gearbeitet, (schau mal bei Anleitungen, da findest du den Schnitt) jedoch mit dieser Faltung oben am Verschluß noch nicht. Sie gefallen mir eigentlich so viiiiel besser. Danke Manuela!

Die Boxen sind mit Renke Papier gestaltet. Und da ich einen großen Bogen in der Mitte geteilt habe sind natürlich nicht auf jedem Teil diese kleinen Zwerge – Wichtel drauf.
Aber es gibt bei Renke auch passendes WashiTape. Da hab ich die Wichtel einfach ausgeschnitten und aufgeklebt. Mal auf Berge, mal auf Tannen. Ich finde, so geht es auch ganz gut. Und am Boden ist auch WashiTape geklebt. Bei 2 Boxen rundherum, bei 2 nur Stückchenweise.

Wundert euch nicht, mein Logo ist leider doppelt, weil ich vergessen hatte das sie Bilder schon bearbeitet sind. Schönes Wochenende für euch! LG Monika

Coin Envelopes

….. das sind so kleine Umschläge, die ich das erste Mal gewerkelt habe. Bei Iris habe ich sie schon oft bewundert.

Und da ich bei einem Ausflug nach Wangen diese Likörumschläge (hm, ich weiß nicht, ob man das so nennt) gesehen habe war klar, jetzt oder nie!

Immer noch “altes” Papier, aber langsam wird es überschaubar!
Euch wünsche ich noch einen schönen Restsonntag, macht was aus dem Wetter. Vielleicht mal Kino?? LG Monika